Not yet summer

15. October 2010 by Ludger

but that doesn’t impress us too much!

Since Wednesday temperatures have dropped somewhat, and the wind is causing some chill. But we have invited for our first Braai of the season, and we stick to it.

There is just one thing we still aren’t  used to – our “events” last much longer than the typical South African. When our guest left around midnight, most South Africans hark to their mattresses for at least two hours.

Be Sociable, Share!

    pagetop

    2 Responses to “Not yet summer”

    1. Jutta:

      Was? Die gehen schon gegen 10 ins Bett ???!!! Müssen die so früh aufstehen? oder brauchen Südafrikaner mehr Schlaf als Mitteleuropäer? 😉

    2. Ludger:

      Glaub nicht, dass die mehr Schlaf brauchen – das geht nur den Mitteleuropaeern so wenn sie hier frisch ankommen, dann macht sich die Hoehenlage bemerkbar.

      Der Grund ist vielmehr, dass man sich staerker nach unserem Zentralgestirn (hab ich das nicht schoen gesagt?) richtet. D.h. der durchschnittliche Suedafrikaner steht spaetestens zwischen 5 und 6 auf. Es kommt haeufiger vor, dass ich meine ersten Kundenmeetings bei der Bank um 8:00 habe, d.h., dass meine Gespraechspartner meist dann schon eine Stunde dort sind. …

    Leave a Reply

    You must be logged in to post a comment.